VOVOX® sonorus protect A twin



Dual-Kabel

Um den Originalklang einer Akustikgitarre optimal verstärken zu können, wird oftmals eine Kombination aus Piezo-Tonabnehmer und Einbaumikrofon eingesetzt. Je nach Mischung der beiden Signale lassen sich Klang und Rückkopplungssicherheit gezielt beeinflussen. Das Stereo-Instrumentenkabel VOVOX® sonorus protect A twin wurde spezifisch für Instrumente mit einem solchen Dual-Tonabnehmersystem entwickelt.

  • zwei hochwertige Instrumentenkabel vereint 
  • Solid Core Signal- und Masseleiter
  • Leiter aus Kupfer der höchsten Reinheitsklasse
  • Ummantelung mit Naturfasern
  • Kapazität von lediglich 75 pF/m
  • VOVOX-typische Kabelkonstruktion mit Abschirmung und separatem Masseleiter

 

Made in Switzerland

VOVOX® Klangleiter werden in der Schweiz von Hand konfektioniert. Die verwendeten Lote sind bleifrei.

Stecker für VOVOX® sonorus protect A

Unser erklärtes Ziel ist die perfekte Übertragung von Tonsignalen. Um dieses Ziel erreichen zu können, müssen neben dem Kabel auch die Stecker unseren Anforderungen genügen. Da fast alle auf dem Markt verfügbaren Klinkenstecker nach rein mechanischen Kriterien entwickelt wurden, verwenden wir unsere eigenen VOVOX® phone plugs: Klinkenstecker, bei denen nicht nur die Funktion, sondern auch der Klang erstklassig ist.

  • Optimierte Verbindung des Signalkontakts durch Kupferleiter
  • Robustes Gehäuse aus faserverstärktem  Engineering-Kunststoff
  • Optimierter Knickschutz
  • effiziente Zugentlastung mit Spannzange
  • Bleifreie Lötverbindungen

Stereo-Winkelstecker gibt es nicht in der VOVOX® phone plug Qualität. In diesem Fall verwenden wir Stecker von Neutrik (NP3RX-BAG)

Gerade oder gewinkelte Stecker?

Bei Akustikgitarren mit in den Gurtknopf integrierter Buchse sind Winkelstecker unbedingt zu bevorzugen. Das schont Instrument und Kabel gleichermassen und es gewährleistet eine maximale Lebensdauer.


VOVOX® sonorus protect A twin Sortimentsübersicht

Länge [cm] Stecker Signalquelle   Stecker Signalempfänger Artikel Nummer
350 Stereo-Klinke 2 x Klinke mono 6.3601
350 Stereo-Klinke 90° 2 x Klinke mono 6.3602
600 Stereo-Klinke 2 x Klinke mono 6.3603
600 Stereo-Klinke 90° 2 x Klinke mono 6.3604

Extrem hochwertiges Leitermaterial

Die Materialwahl bei den Leitern ist absolut entscheidend. Alle VOVOX® sonorus Klangleiter basieren auf solid core Drähten aus Kupfer von extrem hoher Reinheit. Jeder Draht ist zusätzlich mit einem feinen Geflecht aus Naturfasern ummantelt. Dies verhindert die Entstehung sogenannter triboelektrischer Störsignale und sorgt für noch klareren Sound.

Geringe Kapazität

Es ist nicht möglich, die Qualität eines Kabels als Instrumentenkabel nur aufgrund der Kapazität zu beurteilen. Dennoch bildet eine tiefe Kabelkapazität die Voraussetzung dafür, dass das gesamte Frequentspektrum übertragen werden kann. VOVOX® sonorus protect A weist eine tiefe Kapazität von lediglich 75 pF/m auf.

Hochreine Spezialpolymere

VOVOX® sonorus Kabel sind mit reinen high-tech Polymeren ummantelt. Obwohl nicht direkt an der Signalleitung beteiligt, wirkt sich die Qualität der Kunststoffe, welche zur Ummantelung verwendet werden, auf das Klangverhalten aus. Bei VOVOX® Kabeln kommt kein PVC zum Einsatz. Es werden ausschliesslich hochreine, absolut weichmacherfreie Kunststoffe verwendet. Selbst auf den Zusatz von Farbpigmenten wird weitestgehend verzichtet.

Zusätzlicher Masseleiter

Den einzelnen Leitern innerhalb eines Kabels kommen verschiedene Funktionen zu. Bei den meisten Kabeln wird das Abschirmgeflecht, welches primär die Funktion hat, den Signalleiter vor Einstreuungen zu schützen, gleichzeitig als Masseleiter verwendet. Bei VOVOX® werden diese zwei Funktionen konsequent getrennt. Dies führt zu einer deutlich aufwändigeren Konstruktion, aber auch zu einem hörbar besseren Klang.

Optimaler Schutz gegen Trittschall und Mikrofonie

Wenn ein Kabel bewegt wird oder wenn man auf ein Kabel drauf tritt, so entstehen durch den Aufbau statischer Ladungen und durch Kapazitätsänderungen Störsignale. Dieser Effekt wird Mikrofonie genannt. Er macht sich durch Knackgeräusche bemerkbar. Diese können vor allem bei Instrumentenkabeln sehr ausgeprägt sein. Durch die Verwendung leitfähiger Kunststoffe kann Mikrofonie verhindert werden. Allerdings leidet dabei immer auch die Tonqualität. Wir haben unsere eigene Technologie entwickelt um Mikrofonie zu unterdrücken, vertrauen dabei auf Naturstoffe und verhindern gleichzeitig, dass die Tonqualität beeinträchtigt wird.